BVVA AKTUELL

03.07.2020

BVVA begrüßt Rechtssicherheit für heimversorgende Apotheken

Patientendaten-Schutz-Gesetz sieht Ausnahmeregelung beim Zuweisungsverbot vor

Der Bundesverband der Versorgungapotheker (BVVA) begrüßt, dass der Gesetzgeber durch das Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) für Rechtssicherheit bei der reibungslosen Arzneimittelversorgung von Bewohnern stationärer Pflegeeinrichtungen gesorgt hat. Der Verband hatte wiederholt davor gewarnt, dass die geplante Verschärfung des Zuweisungsverbotes in § 11 Absatz 1 Apothekengesetz die erforderliche Zusammenarbeit der heimversorgenden Apotheken mit den Heimträgern und den heimversorgenden Ärzten behindern werde, und eine ausdrückliche gesetzliche Ausnahmeregelung gefordert. Dem trug der Gesundheitsausschuss des Bundestages kurz vor Abschluss des Gesetzgebungsverfahren zum PDSG Rechnung und fügte eine ergänzende Klarstellung ein. » Weiterlesen

29.06.2020

Erhöhte Bevorratung mit Arzneimitteln zur intensivmedizinischen Versorgung von COVID-19-Patienten

BVVA-Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums

Der Bundesverband der Versorgungapotheke (BVVA) hat den Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit einer Verordnung zur Erhöhung der Bevorratung mit Arzneimitteln zur intensivmedizinischen Versorgung (ITS-Arzneimittelbevorratungs-verordnung – ITS-ABV) vom 10. Juli 2020 grundsätzlich begrüßt. Im Zuge der COVID-19-Pandemie sei die Vorratshaltung der krankenhausversorgenden Apotheken mit den betreffenden Arzneimitteln bereits aufgrund eigenverantwortlicher Bedarfsplanung über den vorgeschriebenen 2-Wochen-Bedarf hinaus erhöht worden. Der BVVA machte jedoch darauf aufmerksam, dass die isolierte Betrachtung der Bevorratung in den Krankenhäusern und Apotheken nicht zielführend sei, sondern nur als Teil einer Gesamtstrategie Sinn mache.  » Weiterlesen

22.05.2020

Rechtssicherheit für die Heimversorgung sicherstellen

BVVA-Stellungnahme zum Patientendaten-Schutz-Gesetz

In seiner Stellungnahme an den Deutschen Bundestag hat der Bundesverband der Versorgungsapotheker (BVVA) begrüßt, dass der Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) die Zuweisungsverbote nach § 11 Absatz 1 Apothekengesetz auf elektronische Rezepte erstreckt, auch soweit die Zuweisung durch Dritte und/oder an Apotheken aus anderen EU-Staaten erfolgt. Er fordert jedoch eine ausdrückliche Ausnahmeregelung für die Heimversorgung, um Rechtssicherheit für die reibungslose Arzneimittelversorgung der Bewohner stationärer Pflegeeinrichtungen zu schaffen. » Weiterlesen

17.03.2020

Versorgungsapotheken leichter finden

BVVA startet Apothekenfinder "versorgungsapotheker.de"

Der internetbasierte Apothekenfinder "versorgungsapotheker.de" erleichtert die Suche nach pharmazeutischen Heim-, Klinik-, Palliativ- und Substitutionsversorgern vor Ort. Das neue Suchportal des Bundesverbandes der Versorgungsapotheker richtet sich an Pflegeeinrichtungen, Kliniken, Ärzte, Pflegekräfte, Palliativ-Care-Teams und Substitutionspatienten, die sich über spezialisierte Versorgungsapotheken in ihrer Region informieren wollen. » Weiterlesen

20.01.2020

Multiprofessionelle Versorgung zwischen Gesundheit und Pflege

BVVA-Jahrestagung zur Heim-, Klinik-, Palliativ- und Substitutionsversorgung am 5./6. Mai

Die multiprofessionelle Versorgung an der Schnittstelle von Gesundheits- und Pflegeleistungen und die digitale Vernetzung im Gesundheitswesen werden Schwerpunktthemen der Jahrestagung 2020 des Bundesverbandes der Versorgungsapotheker sein, die am Dienstag und Mittwoch, 5. und 6. Mai 2020, in Mainz (Hotel Hilton, Rheinstraße 68) stattfindet. » Weiterlesen